Blog Posts

Meine Band Klafünf

IMG_0028_2

Seit Anfang 2014 bin ich wieder mit einer Band unterwegs: Klafünf. Anfang August bin ich nun endlich in den ersten freien Tagen dazugekommen, die Visitenkarten-Homepage durch eine neue – und wie ich finde – richtig gelungene auszutauschen. Aber was erzähle ich lange, sehen Sie selbst: [image source_type=“attachment_id“ source_value=“3030″ align=“center“ icon=“link“ size=“large“ autoHeight=“true“ link=“http://www.klafuenf.com“ linkTarget=“_blank“ quality=“100″ lightbox_fittoview=“false“ caption=“www.klafuenf.com“]

Es ist soweit, wenn es soweit ist

Inzwischen ist es Mai, der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Regenwolken. Oder so. Mein Auslandssemester ist nun schon etliche Wochen, gar Monate her. Trotzdem ist es noch nicht abgeschlossen, weil ich noch auf die Anerkennung meiner Leistungen in Schweden warte. Ich bin sehr froh, von vornherein mit einem Semester mehr geplant zu haben, da alles andere jetzt einem Kamikazeeinsatz nahekäme. Gestern war der letzte Tag für die Prüfungsanmeldung. Problematisch, wenn man noch nicht weiß, welche Prüfungen

Continue Reading

Auslandssemester in Orebro – ein Fazit

Nun gibt es im Studium wie immer im Leben Entscheidungen, die ich so nicht wieder fällen würde. Allerdings gibt es auch wenige Entscheidungen und Entwicklungen rund um mein Studium, über die ich richtig glücklich und gar ein wenig stolz auf sie bin: Für mein Bachelorstudium an eine Hochschule zu gehen ist eine davon, denn das Praxissemester ist einfach Gold wert – wo wir bei Nummer zwei wären. Meine 4 Monate bei Siemens als Praktikant waren bisher mit Abstand der schönste

Continue Reading

Linksammlung

Hier meine gesammelten Links rund um das Thema Auslandssemester in Schweden und im Speziellen in Örebro. [links name=“true“ desc=“true“ cat=“3″ cat_title=“false“]

Studieren in Orebro

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag zum Auslandssemester auf das Wohnen und Einziehen eingegangen bin, möchte ich in diesem Beitrag mehr auf das Studieren in Schweden und in Örebro eingehen. Grundsätzlich empfinde ich das Studium nicht recht viel anders als in Deutschland. Ich hatte zwar einen deutlich höheren Arbeitsaufwand als in Deutschland, was aber meiner Meinung nach daran lag, dass ich zum einen die Gruppenarbeiten alleine erarbeitet habe und zum anderen an Schwedisch und Englisch. Trotzdem war der Schwierigkeitsgrad der

Continue Reading

Tipps für ein schönes Leben in Orebro und Schweden

In diesem Beitrag möchte ich ein paar Tipps los werden, damit man als zukünftiger Austauschstudent noch besser genießen kann. Natürlich habe ich mich auf die nicht offensichtlichen Punkte konzentriert; dass warme Klamotten beispielsweise mehr als nur ratsam sind, sollte jedem klar sein. Es werde Licht Wenn man wie ich im August in Schweden ankommt, kann man gar nicht glaube, dass Schweden ab November einfach nur dunkel ist. Aber Tageslicht ist im Winter in Schweden ein rares Gut! Und unterschätze auf

Continue Reading

Reisen

Örebro liegt sehr günstig: ca. 2h nach Stockholm, ca. 3h nach Göteborg, ca. 4h nach Oslo. Ich bin nach Örebro geflogen und mit der Bahn gereist. Ich hatte mit beiden Alternativen gute und schnelle Verbindungen, genau wie Verspätungen und Ärger. Mit dem Flugzeug kann sich jeder selbst eine Vorstellung von der Dauer machen. Mit der Bahn war ich mit dem Europa Spezial der Bahn unterwegs, was mir für ca. 40 Euro einfach innerhalb von 18h nach Stockholm bzw. Nürnberg brachte.

Continue Reading

Välkommen till Sverige

Die erste Woche in Schweden konnte ich – noch ohne Vorlesungen – dazu nutzen, um mein Leben und das Studium hier zu organisieren. Tipps für Studenten, die mit dem Gedanken spielen, auch ihr Auslandssemester oder gar ihr komplettes Studium in Schweden, vielleicht sogar in Örebro, möchte ich demnächst mal gesondert behandeln. Dieser Beitrag ist in zwei Teile gegliedert: Teil eins soll sich rund um das Thema Unterbringung drehen und Teil zwei behandelt die Organisation des Studiums hier in Örebro. Grundsätzlich

Continue Reading

Krankenversicherung während des Auslandssemesters

Ein wichtiger Hinweis für Privatversicherte, die mit ERASMUS ins Ausland gehen: Da man als Privatversicherter keine europäische Versichertenkarte erhält, sollte man sich vor dem Auslandssemester um eine englischsprachige Mitgliedsbescheinigung (oder auf Englisch Membership Certificate) kümmern. Es hat bei mir insgesamt vier Anläufe gebraucht, bis ich endlich einen Versicherungsschutznachweis in englischer Sprache hatte. Also hier genügend Vorlaufzeit einplanen. Letztendlich steht auf diesem Wisch nicht viel drauf: Neben der Versicherungsnummer, dem Namen und dem Geburtsdatum ist nur zu lesen, dass die private

Continue Reading

Site Footer

Sliding Sidebar

PGP Mail Encryption

PGP Fingerprint

25BC ED74 2ACF BB2F CB10
8E78 A1C3 90C0 CFC2 4F1F

PGP Public Key

Download

Social Profiles